Finden Sie 5.952 aktuelle Stellenangebote

Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger (m/w/d) in Bayreuth

Heilerziehungspfleger (m/w/d) arbeitet zusammen mit Menschen mit Beeinträchtigungen in allen Tätigkeitsfeldern der Behindertenhilfe. Ziel ist es, Menschen allen Alters zu einem selbstbestimmten Leben zu befähigen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Das Tätigkeitsfeld umfasst zum einen die Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und zum anderen die Bildung, Assistenz und Begleitung, die Beratung und Pflege von Menschen mit Beeinträchtigungen aller Altersgruppen in ambulanten und stationären Einrichtungen und bei Diensten der Jugend, Behinderten und Gesundheitshilfe. Die Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und/oder gesetzlichen Betreuern sowie interdisziplinär mit anderen Fachkräften und Diensten ist dabei Grundvoraussetzung der Arbeit.


Arbeitsfelder:

  • Kindertagesstätten
  • heilpädagogische Tagesstätte/Wohngruppen für Kinder und Jugendliche
  • Kinder­ und Jugendpsychiatrie
  • Werkstatt für Menschen mit Behinderung
  • Wohnheim für Menschen mit körperlicher, geistiger und/oder psychischer Beeinträchtigung
  • offene Hilfen
  • familienentlastender Dienst
  • ambulant betreutes Wohnen
  • Tagesstätte für Senioren...

NEU!! Staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger (m/w/d) können ab sofort ohne Einschränkung als pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten eingesetzt werden. Auch im Hinblick auf den Einsatz in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) gibt es eine Änderung. Hier ist zukünftig eine Anstellung als Fachkraft ohne Sonderpädagogische Zusatzqualifikation möglich.


Dauer:

  • 24 Monate, beginnend jährlich im September,
  • Umfang: 1800 Unterrichtsstunden/ 1280 Praxisstunden

Abschluss:

„Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin“ bzw. „Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger". Durch Teilnahme am Fach Englisch und Ablegen einer Prüfung kann zusätzlich noch die fachgebundene Fachhochschulreife erworben werden. Durch die Zuordnung in Stufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQRG) erhalten Sie mit dem erfolgreichen Abschluss eine Hochschulzugangsberechtigung.


Teilnahmevoraussetzung:

Möglichkeit 1:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • eine abgeschlossene mindestens 2­-jährige einschlä­gige Berufsausbildung/-tätigkeit oder eine abgeschlossene Ausbildung in der Heilerziehungspflegehilfe

Möglichkeit 2:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anderen staatlich aner­kannten Ausbildungsberuf
  • eine mindestens 1­-jährige einschlägige Berufs­tätigkeit

Möglichkeit 3:

  • mindestens mittlerer Schulabschluss
  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • eine mind. 4­-jährige Führung eines Mehr­personenhaushalts

Möglichkeit 4:

  • persönliche und gesundheitliche Eignung
  • (Fach-)Abitur und eine mind. 1-jährige einschlägige Berufserfahrung 

Kosten:

Kein Schulgeld. Die Materialkosten sind von den Teilnehmenden zu tragen und werden jährlich in zwei Raten à 120 € erhoben.


Fördermöglichkeiten:

  • Die Ausbildung ist nach AZAV zertifiziert (Bildungsgutschein)
  • 3000 € Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung
  • BAföG
  • Qualifizierungschancengesetz

Weitere Informationen erhalten Sie

telefonisch unter: 0800 / 10 20 580 (Mo. - Do.: 08.30 - 16.30 Uhr, Fr.: 08.30 - 15.00 Uhr)

per E-Mail an: bildungsportal@ggsd.de

oder im Internet unter: www.ggsd.de/ausbildung



Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!