Finden Sie 4.648 aktuelle Stellenangebote

Wissenschaftliche Leitung (m/w) im Forschungsfeld »Funktionelle hybride Werkstoffe« Kennziffer:ISC-2018-37

»Materialentwicklung für die Zukunft« ist ihr Thema? Wir bei Fraunhofer bieten Ihnen ab sofort eine spannende Tätigkeit im Bereich der Werkstoffchemie als

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wissenschaftliche Leitung (m/w) im Forschungsfeld »Funktionelle hybride Werkstoffe«

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, die mit 72 Instituten die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa ist. Am Fraunhofer ISC werden Werkstofflösungen für unterschiedlichste Anwendungen auf Basis einer einzigartigen Kombination aus Material-, Verarbeitungs-, Anwendungs- und Analytik-Know-how erarbeitet..



Ihre zukünfigen Aufgaben:

  • Akquise, Konzeption, Planung und Umsetzung von öffentlichen Forschungsprojekten und industrieller Auftragsforschung
  • Leitung und Bearbeitung nationaler und internationaler wissenschaftlicher Verbundforschungsprojekte
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen, bei Kunden sowie Publikationen in wissenschaftlichen Fachzeitschriften
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen zur strategischen Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Exzellenz im Bereich »hybride Werkstoffe«
  • Fachliche und wissenschaftliche Leitung von derzeit ca. 15 Mitarbeitenden

Was Sie mitbringen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter im Bereich der Werkstoffentwicklung mit dem Schwerpunkt »funktionelle hybride Werkstoffe«.
Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Oberflächentechnologie und die Entwicklung von Beschichtungsmaterialien und deren Verarbeitung.
Hierfür bringen Sie ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Chemie, Werkstoffwissenschaften, Materialwissenschaften oder verwandten Disziplinen mit, inklusive abgeschlossener Promotion. Idealerweise verfügen Sie über weitreichende Erfahrungen auf dem Gebiet der Sol-Gel-Chemie, der Organischen Chemie oder der Polymer-Chemie.

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen vervollständigen Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Akquisition, Beantragung und Leitung nationaler und internationaler öffentlicher Forschungsprojekte sowie von Industrieprojekten
  • Erfahrung in der (chemischen) Analytik sowie in (Oberflächen-) Charakterisierungsmethoden
  • Flexibilität, um sich kurzfristig in unterschiedliche Fragestellungen bei Kunden und Auftraggebern einzuarbeiten
  • Bereitschaft zum Aufbau von Netzwerken für nationale und internationale Kooperationen
  • Führungserfahrung in vergleichbarer Funktion
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung


Erforderlich sind sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse gegenüber Kunden und Forschungspartnern selbstständig zu präsentieren. Für unser von Teamarbeit geprägtes Arbeitsumfeld sind Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine interdisziplinäre Denkweise selbstverständlich.

Was Sie erwarten können

Die Fraunhofer-Gesellschaft unterstützt die persönliche und berufliche Entwicklung durch eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten. Diese reichen von Soft-Skills-Trainings bis hin zu der Möglichkeit, eine etwaige angestrebte Habilitation zu verwirklichen.
Das Fraunhofer ISC legt starken Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Angebote reichen von flexiblen Arbeitszeiten bis hin zu Homeoffice-Optionen und vielem mehr. Mitarbeitende, die sich zur Elternzeit entschließen, werden mit entsprechenden Tätigkeitsmodellen unterstützt. Bei Betreuungsengpässen steht ein "Mit-Kind-Büro" zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre, wir streben jedoch eine langfristige Zusammenarbeit an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Wenn Sie an der beschriebenen Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen möglichst online über den untenstehenden Link. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!



Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an den folgenden Ansprechpartner wenden:

Herr Dr. Martin Peters
Tel.: +49 931 4100-250
E-Mail: Martin.Peters@isc.fraunhofer.de 

Bewerbungsfrist: 15.07.2018

Kennziffer: ISC-2018-37


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!