Finden Sie 4.519 aktuelle Stellenangebote

Projekt-/Masterarbeit zum Thema „Einfluss der Oberflächenchemie von Kohlenstoffzusätzen auf die elektrochemischen Eigenschaften moderner Blei-Säure Batterien" Kennziffer: ISC-2019-18

DAS FRAUNHOFER ISC BIETET AB SOFORT ODER NACH ABSPRACHE AN SEINEM STANDORT IN WÜRZBURG EINE

PROJEKT-/MASTERARBEIT ZUM THEMA „EINFLUSS DER OBERFLÄCHENCHEMIE VON KOHLENSTOFFZUSÄTZEN AUF DIE ELEKTROCHEMISCHEN EIGENSCHAFTEN MODERNER BLEI-SÄURE BATTERIEN"

Das Fraunhofer FuE-Zentrum für Elektromobilität Bayern FZEB am Fraunhofer ISC in Würzburg entwickelt neuartige Bleibatterien für künftige Hybridfahrzeuge und stationäre Energiespeicher. Mithilfe von innovativen Aktivmaterialzusätzen ist es möglich, sowohl die Zyklenfestigkeit der Batterie, als auch deren Leistungsdichte entscheidend zu verbessern. Zusammen mit der Universität Wroclaw, soll der Einfluss der Kohlenstoffoberflächenchemie auf die elektrochemischen Eigenschaften von Blei-Säure Batterien untersucht werden. Hierfür werden ausgewählte Kohlenstoffpulver durch verschiedene chemische Behandlungen modifziert und die Art und Dichte an funktionellen Oberflächengruppen variiert. Die Pulver werden chemisch und physikalisch charakterisiert und Blei-/Kohlenstoff Kompositelektroden daraus hergestellt. Diverse elektrische und elektrochemische Tests sollen schließlich den Einfluss der Oberflächenchemie auf die elektrochemischen Eigenschaften der Elektroden aufklären. 

Diese Aufgaben warten auf Sie ...

  • Sie charakterisieren chemisch modifizierte Kohlenstoffmaterialien (XPS,elektrische Leitfähigkeit, pH, etc.)
  • Sie bauen Batterien im Labormaßstab
  • Sie führen elektrische Tests an Batterien (Lade- und Entladetests, Zyklentests, etc.) und elektrochemische Untersuchungen (Zyklovoltammetrie, Impedanzmessungen, etc.) durch
  • Strukturelle Analytik von Batterieelektroden (REM, XRD, Porositätsmessungen,N2-Sorption etc.)

Was Sie mitbringen

Das Projekt ist für Studierende der Fächer Nanostrukturtechnik, Funktionswerkstoffe und Chemie (bevorzugt mit Schwerpunkt im Bereich Materialwissenschaften oder physikalischer Chemie) geeignet, oder für Studierende in vergleichbaren Studiengängen.

Wir suchen begeisterte und engagierte Studenten, die sehr gute Englischkenntnisse und ein hohes Interesse an anwendungsorientierter Forschung im industriellen Umfeld haben. Die Arbeit soll in englischer Sparache geschrieben werden.


Was Sie erwarten können

  • ein freundliches, kreatives und angenehmes Arbeitsklima in einem interdisziplinären und jungen Team
  • ein innovatives Forschungsumfeld
  • modernste Analysemethoden und Messinfrastruktur
  • Gestaltungsfreiraum in der Forschung mit hervorragender Betreuung

Die Vergütung erfolgt bis HiWi-Vergütung.
Die Stelle ist zunächst auf 7 Monate befristet.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen vorzugsweise online über den unten stehenden Link. Bei konkreten Fragen zur Stelle können Sie sich auch direkt an folgenden Ansprechpartner wenden:

Frau Begüm Bozkaya
Telefon: +49 931 4100-681
EMail: beguem.bozkaya@isc.fraunhofer.de 
www.isc.fraunhofer.de

Wir beachten die gültige Datenschutzgrundverordnung bei der Bearbeitung der Bewerbung.

Kennziffer: ISC-2019-18 Bewerbungsfrist:



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote