Finden Sie 6.143 aktuelle Stellenangebote

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihre Stabsstelle „Informationssicherheits-beauftragter, Datenschutz und Digitalisierung“ (ISD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Digitalisierung.

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Erstellung bzw. Programmierung elektronischer Formulare für die Bürger-Verwaltungs-Beziehung oder zu internen Prozessen (Tool: FORMCYCLE)
  • Pflege und Weiterentwicklung der elektronischen Formulare hin zu einem Workflowsystem
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Umsetzung der Digitalisierung in der Verwaltung gem. Onlinezugangsgesetz (OZG) sowie dem E-Government-Gesetz Bayern in Zusammenarbeit mit den umsetzenden Fachbereichen und externen Dienstleistern
  • Unterstützung und Mithilfe bei der Analyse und Optimierung der aktuellen Geschäftsprozesse zur Vorbereitung, bzw. dem Ausbau der digitalen Arbeitsweise (E-Akte und Workflow System) in Zusammenarbeit mit dem Amt für Informationstechnik, der Organisationsabteilung und den betroffenen Fachbereichen

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Prozessen und organisatorischen Abläufen,
    idealerweise in der Verwaltung
  • Praktische Erfahrungen in der elektronischen Formularerstellung (HTML, Javascript, CSS, weitere Webtechnologien, Datenbank-Anbindung)
  • Erfolgreicher Abschluss als staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Informatik (m/w/d) oder alternativ abgeschlossene Ausbildung in einem IT-Beruf mit mehrjähriger Berufserfahrung (z. B. Fachinformatiker (m/w/d), Informatikkaufmann (m/w/d))
  • Aufgeschlossene, kommunikative Persönlichkeit, die selbständig auf andere zugehen kann
  • Hohes Maß an Eigeninitiative sowie analytischem Denken
  • Konfliktfähigkeit, Entscheidungsstärke, Durchsetzungsvermögen und eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Beherrschung von Moderations- und Präsentationstechniken sowie sichere Anwenderkenntnisse bzgl. MS-Standardsoftware und Projekt- bzw. Prozessmanagement-Tools

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.09.2021 mit dem Kennwort „Mitarbeiter Digitalisierung“ an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 101052, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!