Finden Sie 6.376 aktuelle Stellenangebote

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik, Schwerpunkt Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik

Bei der STADT BAYREUTH ist im Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik,
Schwerpunkt Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Das Aufgabengebiet für ca. 300 Liegenschaften der Stadt Bayreuth umfasst im
Wesentlichen:

  • Erfassung des Investitions- und Instandhaltungsbedarfes (Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik) sowie der Budgetplanung für die Haushaltsaufstellung
  • Planung, Kostenberechnung, Vergabe, Bauleitung, Abnahme und Rechnungs­prüfung von umfangreichen und besonderen Sanierungs-, Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen für Lüftungs-, Klima- und kältetechnische Anlagen und Projekte (z.B. Wärmepumpenanlagen, Teil- und Vollklimaanlagen, VRV-Systemen, Splitklimaanlagen, NH3-Kälteanlagen)
  • Planung und Überwachung des anlagentechnischen Brandschutzes
  • Prüfung von Honorarangeboten, Erstellung von Ingenieurverträgen, Prüfung und Überwachung der Ingenieurleistung externer Leistungserbringer, Abrech­nungsprüfung von Honorarleistungen
  • Bewertung von Ingenieurleistungen, Mitwirkung bei der Vergabe von Ingenieurleistungen nach VgV-Verfahren
  • Koordinierung und Überwachung externer Auftragnehmer und Dienstleister
  • Übernahme und Durchsetzung der Bauherrenaufgaben
  • Umsetzung von Anforderungen aus der Energiedatenerfassung der Stadt Bayreuth
  • Aufbau und Führung eines Prüfungs- und Wartungsmanagements

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Bachelorniveau) in der Fachrichtung Gebäude- oder Versorgungstechnik (mit dem Schwerpunkt Lüftungs- und Klimatechnik, Kältetechnik) oder gleichwertige Qualifikationen in einer artverwandten Fachrichtung
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der Planung und Bauleitung, vorzugsweise bei öffentlichen Baumaßnahmen ist wünschenswert
  • Anwendungssichere Kenntnisse der HOAI, VOB Teile A bis C, UvgO, GWB, MLüAR, VDI 6022, F-Gase-Verordnung sowie der einschlägigen Normen, Verordnungen und anerkannten Regeln der Technik, gesetzlichen Grundlagen und Richtlinien
  • Betriebswirtschaftliches Verständnis und ausgeprägte Dienstleistungs-orientierung
  • Sicheres, freundliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungs­geschick
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, hohe Belastbarkeit
  • Routinierter Umgang mit MS-Office Anwendungen; Kenntnisse in den Bereichen AVA-Software (Architext Pallas) und CAD (vorzugsweise Nemetschek)
  • Kenntnisse in der Anwendung von elektronischen Ausschreibungsplattformen,
    B.: Staatsanzeiger eServices
  • Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst – Kfz (Führerschein
    Klasse B)
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in deutscher Sprache

 

Wir bieten:

  • Einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz entsprechend den Regelungen des TVöD
  • Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie
  • Mitarbeit in einem kompetenten und kollegialen Team
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • i-gb-Gesundheitskarte

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „Technische Gebäudeausstattung“ an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 101052, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de (Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!