Finden Sie 4.111 aktuelle Stellenangebote

Heil- oder Sozialpädagoge (m/w/d)

für die interdisziplinäre Frühförderung in Coburg

Die Coburg Inklusiv gGmbH sucht ab 01.09.2021 für die interdisziplinäre Frühförderung (ambulant in der Frühförderung und mobil im Elternhaus und in Kindertagesstätten) in Coburg

 

einen Heil-/Sozialpädagogen

als stellvertretende Leitung

(m/w/d)

 

mit 40 Wochenstunden.

 

Ihre Aufgaben sind u.a.:

 

    • Arbeitsort: ambulant in der Frühförderung und mobil in Kindertagesstätten
    • Diagnostik und Therapie bei Kindern, die von einer körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderung bedroht sind ab Geburt bis Schuleintritt
    • Beratung und Anleitung der Eltern und Bezugspersonen
  • Regelmäßige Dokumentation der Arbeit und Erstellung von Befunden, Entwicklungsberichten und Förderplänen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team
  • Anleitung und Beratung in den Kindertagesstätten
  • Organisation der strukturellen und fachlichen Arbeit einer Frühförderstelle gemeinsam mit der Leitung

 

Voraussetzungen:

 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung und Erfahrung mit Leitungsaufgaben in einem interdisziplinären Team und Berufserfahrung mit Kindern und Eltern
  • Kenntnisse in Entwicklungspsychologie der Frühen Kindheit einschließlich kindliche Verhaltensstörungen und Entwicklungsstörungen sowie in der Entwicklungsförderung, Beratung und Gesprächsführung
  • Grundlagen im Bereich der Bindungstheorie und Bindungsforschung sowie im Bereich der Integration/Inklusion
  • Bereitschaft zur Eigeninitiative und ständiger Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B, eigener Pkw

 

Wir erwarten:

 

  • fachliche, persönliche und soziale Kompetenz
  • Fähigkeit zum selbständigen und teamorientierten Arbeiten
  • eigenständiges, verantwortungsbewusstes Handeln
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  •  

Wir bieten:

 

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, interdisziplinären und kollegialen Team
  • Anleitung zu Beginn der Tätigkeit
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern mit zahlreichen Sozialleistungen (betriebliche Altersvorsorge, zusätzliche Krankenversicherung, vermögenswirksame Leistungen) 
  •  

Wir erwarten das Mittragen des diakonischen Auftrags der Einrichtung und idealerweise Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche oder zumindest einer anderen ACK-Kirche. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail nur im PDF-Format als eine Datei unter der Referenznummer 1-2400-2021 an:

 

Coburg Inklusiv gGmbH

Personalstelle - Kerstin Stark

Alte Straße 5

96482 Ahorn

Bewerbungen@coburg-inklusiv.de


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!