Finden Sie 5.225 aktuelle Stellenangebote

Dipl.-Verwaltungswirte/innen FH oder Verwaltungsfachwirte/innen BVS (AL II) oder Juristen/innen mit erster und/oder zweiter juristischer Staatsprüfung.

Der Bezirk Oberfranken sucht für die Sozialverwaltung in Bayreuth ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt mehrere


Dipl.-Verwaltungswirte/innen FH oder
Verwaltungsfachwirte/innen BVS (AL II) oder
Juristen/innen mit erster und/oder zweiter juristischer Staatsprüfung.


Als überörtlicher Sozialhilfeträger gewährt der Bezirk bedarfsgerechte Hilfen an pflegebedürftige oder
behinderte Menschen in Oberfranken. Die Sozialverwaltung gliedert sich in die Bereiche Hilfe zur
Pflege, Eingliederungshilfe und Unterhaltsrecht. Die jährlichen Ausgaben im Sozialetat umfassen
rund 380 Mio. EUR.


Ihre Hauptaufgaben:

  • Umfassende und selbstständige Sachbearbeitung von Hilfeanträgen
  • Individuelle Fallsteuerung und selbstständige Entscheidung über Art, Umfang und Höhe der im Einzelfall zu leistenden Hilfen
  • Beratung der Hilfe suchenden Menschen in sozialhilferechtlichen Fragen
  • Prüfung und Durchsetzung von öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Ansprüchen


Unsere Erwartungen:

  • Eine gute und fundierte Verwaltungsausbildung sowie fachliche Kompetenzen im Bereich der sozialrechtlichen Bestimmungen
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und Engagement
  • Freude im Umgang mit Menschen sowie ein ausgeprägtes Servicedenken
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, gute PC-Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware MS Office


Einstellungsvoraussetzung:

  • Erfolgreicher Abschluss der Qualifikationsprüfung für die dritte Qualifikationsebene der
    Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer gleichwertigen Laufbahnprüfung oder
  • Erfolgreicher Abschluss des AL II in Bayern oder einer gleichwertigen Prüfung (Fachprüfung II für Verwaltungsangestellte) oder
  • Erfolgreicher Abschluss eines Studiums der Rechtswissenschaften mit der ersten oder zweiten
    Staatsprüfung; neben dem abgeschlossenen Studium der Rechtswissenschaften sind
    einschlägige berufliche Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung ausdrücklich erwünscht


Wir bieten

  • Eine anspruchsvolle, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die auch teilzeitfähig ist
  • Eine moderne kommunale Verwaltung mit gutem Betriebsklima am attraktiven Dienstort Bayreuth
  • Leistungsgerechte Besoldung nach BesGr. A 9 / A 10 des Bayerischen Besoldungsgesetzes
    (BayBesG) bzw. Vergütung nach Entgeltgruppe E 9 b des Tarifvertrages für den öff. Dienst (TVöD)
  • Gute persönliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernzeiten
  • IGB-Gesundheitskarte im Rahmen eines betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Eine als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnete Behörde (audit berufundfamilie®)
  • Eine sehr gute Verkehrsanbindung mit ÖPNV bzw. kostenfreien Parkplätzen in unmittelbarer Nähe des Verwaltungsgebäudes
  • In direkter Nähe verschiedene Nahversorger und Fachmärkte, Apotheken, Arztpraxen etc.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens
31.01.2018 an: Bezirk Oberfranken, Personal, Cottenbacher Str. 23, 95445 Bayreuth.


Gerne können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen im pdf-Format auch per E-Mail übersenden an:
personal@bezirk-oberfranken.de
Telefonische Auskünfte erteilt Herr Raithel (Tel.: 0921/7846-1100).
Im Internet finden Sie uns unter www.bezirk-oberfranken.de


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!