Finden Sie 4.906 aktuelle Stellenangebote

Ausbildung zum/zur Fahrzeuglackierer m/w, ab September 2017

Ausbildung

Fahrzeuglackierer m/w, ab September 2017


Eine Schramme an der Fahrzeugtür oder Steinschlagschäden auf der Haube – da ist der Lack ab, wie man so salopp sagt. Lackierungen dienen in erster Linie der Wertverbesserung bzw. der optischen Aufwertung des Fahrzeugs. Verschiedenste Untergrundmaterialien und Lacke schützen die Karosserie des Fahrzeugs vor Witterungseinflüssen, UV- Strahlung, Salzen und kleineren Steinschlägen. Denn ist der Lack einmal beschädigt, kann sich schnell Rost bilden und die Langlebigkeit des Fahrzeugs stark gefährden. An dieser Stelle ist der Fahrzeuglackierer gefragt.

Deine Aufgaben im Überblick:
- instandsetzen und beschichten von Fahrzeugen
- schleifen und grundieren von Oberflächen
- Design- oder Effektlackierungen und v.m.

Zu den zentralen Aufgaben eines Fahrzeuglackierers zählen die Beschichtung von einzelnen Karosserieteilen bis hin zur Komplettlackierung von Fahrzeugen. Darüber hinaus versiegelt man Hohlräume und konserviert Oberflächen mit Schleifpolituren und Hochglanzversiegelungen, demontiert und montiert Bauteile, misst und prüft Lackschichtdicken bzw. deren Haftung auf verschiedensten Untergründen. Ebenfalls von großer Bedeutung in der Reparaturlackierung ist der Korrosionsschutz, um den Wert des Fahrzeugs bis ins hohe Alter zu erhalten. 

Du bist interessiert?
Sende uns deine Bewerbung an:
info@schindler-tir.de 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!