Finden Sie 5.753 aktuelle Stellenangebote

Assistenzarzt (m/w/d) zur Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Kliniken HochFranken betreiben in kommunaler Selbstverwaltung die Kliniken Münchberg und Naila. Die beiden Häuser der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 400 Planbetten verfügen über die Hauptabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Akutgeriatrie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie die Belegabteilungen HNO, Pneumologie und Gynäkologie.

Die Abteilung „Orthopädie und Unfallchirurgie“ in der Klinik Münchberg behandelt nahezu alle Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats in den Sektionen „Endoprothetik“, „Gelenkerhaltende Chirurgie und Sportorthopädie“, „Unfallchirurgie“ sowie „Wirbelsäulenchirurgie“. Die Ärzte der Abteilung sind hochspezialisiert und führen, jeder auf seinem Spezialgebiet, eine große Bandbreite an Operationen durch. Die Abteilung ist als Lokales Traumazentrum sowie als EndoProthetikZentrum zertifiziert und besitzt die Zulassung zum Verletztenartenverfahren der DGUV.

Zur Verstärkung unseres Teams der Abteilung „Orthopädie und Unfallchirurgie“ in Münchberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Assistenzarzt (m/w/d) zur Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie

Wir bieten Ihnen:
  • fundierte Weiterbildung in sämtlichen Verfahren der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen und Verletzungen des Bewegung- und Stützapparates. Leistungsspektrum: Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, arthroskopische Chirurgie, Endoprothetik etc.
  • Basisweiterbildung Chirurgie (Common Trunk, in Rotation mit Allgemeinchirurgie): 24 Monate (voll)
  • Weiterbildung für Unfallchirurgie / Orthopädie (WBO 2004): 36 Monate
  • Weiterbildung spezielle orthopädische Chirurgie (WBO 1993): 24 Monate
  • enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen
  • ein junges, dynamisches Team und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und Förderung der guten Vereinbarkeit Ihrer Arbeit mit Ihrem Privatleben durch den Arbeitgeber
  • Vergütung entsprechend dem TV-Ärzte/VKA zzgl. attraktiver Zusatzleistungen (Job-Rad-Leasing, Gesundheitskurse etc.)
  • Kostenübernahme und Freistellung für ATLS-/ETC und Strahlenschutzkurse; Förderung der Fort- und Weiterbildung (Fortbildungsbudget: 1.000 EUR, 5 Tage)
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Notarztdienst
  • alle Schulen sind am Ort oder leicht erreichbar, gute Verkehrsanbindung an die Städte Bayreuth, Hof und Bamberg

Ihr Profil:
  • Interesse an der Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsvermögen, Engagement und Belastbarkeit
  • erste Erfahrungen im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie sind wünschenswert (keine Voraussetzung)
  • Außerdem besitzen Sie die deutsche Approbation und verfügen über gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1).

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Herr Prof. Dr. Simank, Sprecher der Abteilung „Orthopädie und Unfallchirurgie“, telefonisch unter 09251 / 872-459 (Sekretariat) gerne zur Verfügung.


Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberfrankenjobs.de - vielen Dank!